Leiterplattenschutz - wozu?

Leiterplatte mit Leiterbahnen

Warum sollen Baugruppen geschützt werden?

  • Der Hauptfeind Wasser oder Kondensat führt zu direkten Funktionsausfällen und zu Langzeitkorrosion
  • Weitere Problembringer sind Schmutz, Öl, Treibstoff, Lösungs- und Reinigungsmittel, Staub, Luftverschmutzungen
  • Diesen Problemen entgeht man durch eine Beschichtung oder Lackierung der Baugruppen.

Welche Beschichtung/Belackung gibt es?

  • Harze oder Lacke - Entwickelt aus der herkömmlichen Farbentechnologieun meistens auf Lösemittelbasis (entzündlich und/oder giftig)
  • Hauptgruppen: Acryle, Urethane, Epoxide, Silikone, (Paraxylene)

Herkömmlicher Belackungsprozess:

  • Abdecken von Kontakten, Steckern, Schaltern etc. - normalerweise ein manueller Arbeitsgang
  • Aufbringen des Lackes durch Sprühen, Tauchen, Bestreichen, Partielles Dispensen
  • Trocknung – bis zu 1 Std. an Luft oder im Trockenofen
  • Entfernen der Abdeckungen – meist wieder manuell
  • Aushärten durch Wärme, Lagerung, UV Licht etc.
  • Das sind unbeliebter Prozessschritte. Zusätzlich kommen oft noch Geruchsbelästigung und Sicherheitsvorkehrungen dazu!

Was wäre wenn es eine Beschichtung gäbe, ...

  • bei der keine Maskierung mehr notwendig ist und die Prozesszeit dadurch erheblich verringert wird?
  • mit kurzen Beschichtungs- und ohne Aushärtungszeiten - so das alles zusammen nur etwa 3-5 Minuten dauert?
  • bei der keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen und die Lagerung und Entsorgung problemlos ist?
  • bei der keine separaten Räumlichkeiten oder Absaugungen benötigt werden?
  • Mit unseren Fluorochemical Coatings haben wir so eine Beschichtung.
  • Fluorpolymerbeschichtungen sind der zuverlässigen Schutz für Ihre elektronischen Schaltkreisen und Baugruppen!
Qualitätszertifikat